Vollkorn oder Weißmehl? Es macht (fast) keinen Unterschied :)

Hallo liebe Leser,

 

dieses Thema hat mich damals während meiner LowCarb Diät beschäftigt. Da ich sehr oft der Annahme war, Vollkorn sei so viel besser als Weißmehl. Man muss oder sollte in einer Diät Vollkornprodukte verzehren.

Nun gut wollen wir uns mal die Fakten zu Gemüte führen. Wenn wir uns mal die Nährwerte ansehen fällt auf das Weißmehlprodukte mehr Kohlenhydrate haben als Vollkornprodukte. Bsp. haben wir bei einem Weißmehlbaguette auf 100g rund 55g Kohlenhydrate. Beim Vollkornbrot sind es auf 100g rund 45g Kohlenhydrate. Nun gut , der Punkt geht schon mal auf Vollkorn.

 

Ein weiterer wichtiger Parameter wäre die glykämische Last. Diese setzt sich zusammen aus dem glykämischen Index und die Anzahl von Kohlenhydraten auf 100g Gewicht.  Nehmen wir bsp. Basmati Reis. Basmati Reis hat ca. 75g Kohlenhydrate auf 100g und einen glykämischen Index von 58. Also rechnet ihr 58 + 75 / 100 =  43,5 

 

Bei braunen Reis haben wir einen Index von 55. Kohlenhydrate belaufen sich auch hier auf ca. 72g / 100g . Hier kommen wir auf einen Wert von 39,6 und somit immer noch im roten Bereich.

 

< 10 = grüner Bereich

10-20 = gelber Bereich

> 20 = roter Bereich

 

Mit 43,5 GL liegen wir also über den Wert von 20 und somit haben wir einen Anstieg, der nicht günstig ist, da uns das Wachstumshormon kein Fett verbrennt, bezogen auf eine Diät . Für den Muskelaufbau ist das ein guter Wert, da wir von einem erhöhten Insulinspiegel ausgehen um einen anaboleren Effekt zu haben. Heißt übersetzt nichts anderes, alsdass wir uns in einem Zustand befinden in dem die Insulinausschüttung höher ist. Welche uns vermehrt Nährstoffe in die Zellen presst. Jedoch auch in die Fettzellen, wenn der Überschuss zu groß ist den wir mit den Kalorien generieren.

 

Mehr erfahrt ihr hier ..

 

Wenn ihr also eure Diätfortschritte verbessern wollt könnt ihr gerne zu Vollkornprodukten greifen. So radikal ist der Unterschied unter Berücksichtigung der glykämischen Last nicht alsdass ihr einen großen Vorteil dadurch bezieht.

Im Endeffekt kommt es immer noch auf die Gesamtkalorienbilanz am Ende des Tages an.

 

Viel Spaß beim Anwenden euer PatFit

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben