Top 3 Tipps gegen Schulterschmerzen + Geheimtipp für eine große Brust

Hallo Leute,

 

Falls ihr auch unter den Menschen gehört die in der Vergangenheit öfter Probleme hatten mit der vorderen Schulter bzw. eine leichte Neigung zur Schiefstellung des Oberkörpers haben, gebe ich euch nun 3 Tipps mit an die Hand die mir sehr geholfen haben meine Schulter verletzungsfrei und mobil zu bekommen . Hier meine Top 3 Übungen gegen (vordere) Schulterschmerzen beim Drücken und mein Geheimtipp für einen großen ausgewogenen Brustmuskel

.

.

Tipp Nr. 1

Ihr stellt euch waagerecht zur Wand und hebt eure Schulter auf 90 Grad Höhe bzw. ein wenig mehr als 90 Grad und habt dabei konstanten Wandkontakt. Dabei drückt ihr mit der anderen Hand die sich nicht an der Wand befindet, euer Handgelenk so weit es geht nach unten und probiert dabei die Wand zu berühren (siehe Video). Falls ihr es nicht beim ersten mal schafft keine Sorge. Ihr könnt hier dynamische Bewegungen einsetzen und nach einigen Wochen solltet ihr hier immer bewegungsfähiger werden. Ihr könnt das Ganze an Trainingstagen bzw. Nichttrainingstagen praktizieren.

Blackroll Selbstmassageball 12cm

.

.

Tipp Nr. 2

Ihr nehmt euch den 12cm Ball von der Firma Blackroll welche ich euch unten verlinken werde und presst euch damit gegen die Wand. Wichtig hierbei zu beachten, dass ihr euch nicht über die Knochen rollt sondern immer über den Muskel. Je nach Verspannung könnt ihr den Druck variieren.

Dies solltet ihr jeden Tag für 5-10 Minuten praktizieren. Ihr werdet nach der ersten Anwendung eine deutliche Entlastung der Supraspinatussehne spüren.

Terrabänder in 4 verschiedenen Stärken 

.

.

Tipp Nr. 3 (Fortgeschritten)

Dasselbe könnt ihr mit einem Lacrosse Ball machen. Ist jedoch für Anfänger sehr schmerzhaft und empfehle ich euch nur wenn ihr beim BlackRoll Ball keine Entlastung mehr verspürt. Zudem ist der Vorteil, dass ihr eure schmerzhaften Punkte punktueller bearbeiten könnt.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesen Tipps einen Einblick in ein kleines aber wirkungsvolles Repertoire an Mobility Übungen geben.

Übrigens habe ich für die Leute, die unter ständigen Rückenverspannungen leiden einen Mobility Plan entwickelt, den ihr im RundumFitPaket vorfinden könnt.

Lacrosse Ball 

Viel Erfolg beim Anwenden

PatFit

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben